In den 60er Jahren hat Daniel Hechter die Mode revolutioniert, gründete seine eigene Firma und stellte seine erste Kollektion vor.

Später verlegte er sich darauf, aus seinen modischen Entwürfen Kollektionen für breite Käuferschichten herzustellen. Daniel Hechter wird zu den Wegbereitern des „Prêt-à-porter“ gezählt und das seit über 50 Jahren. Unterstützt durch diese Erfolgsgeschichte wurde eine Schreibgeräte Marke entwickelt, die heute ebenfalls international bekannt und erfolgreich ist.

Die Kugelschreiber, Füllfederhalter und Rollerballs von Daniel Hechter werden in Exklusivität in der Schweiz und in Liechtenstein durch MGB SA in Lausanne vertrieben.